Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PlayStation VR2: Mehrere Entwickler sollen angeblich an Portierungen älterer Spiele arbeiten

Wenn's nicht anders geht.

In dieser Woche hatte Sony bestätigt, dass PlayStation VR2 nicht abwärtskompatibel zu PSVR-Spielen sein wird.

Dazu passt nun die Aussage eines Insiders, genauer gesagt des Twitter-Accounts "PSVR2 Without Parole", der in der Vergangenheit häufiger zutreffende Informationen lieferte.

Angeblich Portierungen in Arbeit

Da PSVR2 nicht abwärtskompatibel ist, wären Anpassungen beziehungsweise Portierungen nötig, um PSVR-Spiele mit PSVR2 spielen zu können.

Und genau damit sollen sich angeblich mehrere verschiedene Entwickler derzeit beschäftigen. Welche das sind, gibt PSVR2 Without Parole allerdings nicht an.

Weitere Meldungen zu PlayStation VR2:

"Während wir hier reden, arbeiten unzählige Entwickler an PSVR2-Versionen ihrer PSVR-Spiele!", heißt es in einer Antwort an einen anderen User.

Grund für die fehlende Abwärtskompatibilität ist nach Angaben von Sony die neue Hardware von PlayStation VR2. Man wolle sich ganz allein auf die neuen Elemente konzentrieren.

Ein konkreter Veröffentlichungstermin für PlayStation VR2 steht aktuell noch aus, Sony nannte zuletzt aber Anfang 2023 als Zeitraum.

Welche PSVR-Spiele würdet ihr gerne mit PlayStation VR2 spielen?

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare