Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Android 6 wird bald nicht mehr unterstützt

Das Aus für Marshmallow.

Pokémon Go stellt bald den Support für einige ältere Android-Geräte ein.

Betroffen sind Geräte, die noch mit Android 6 aka "Marshmallow" laufen. Wer weiterhin Pokémon Go spielen möchte, sollte also entweder sein Gerät aktualisieren oder ein neues kaufen.

Kein Problem mit Nougat

Das alles betrifft aktuell allein User mit Android 6. Apple-User und Android-User, die mindestens Android 7 aka "Nougat" verwenden, können wie gewohnt weiterspielen.

Wenn ihr nachschauen möchtet, welche Version ihr habt, geht zu den Einstellungen, zum Menüpunkt Allgemein und dort zu Info.

Weitere Meldungen zu Pokémon Go:

Niantic begründet die Änderung mit dem Alter von Android 6, das vor sieben Jahren, also 2015, veröffentlicht wurde.

"Seitdem wurden erhebliche Verbesserungen an den Android-Betriebssystemen vorgenommen", heißt es. "Indem wir die Unterstützung für Android 6 einstellen, können wir unsere Entwicklungsprozesse optimieren und uns auf neuere Betriebssysteme und Technologien konzentrieren."

"Die große Mehrheit der Android-Benutzer ist bereits auf Android 7 und höher umgestiegen. Da die Spieler von älteren Betriebsysstemversionen zu neueren wechseln, passen auch wir die Anforderungen für unterstützte Geräte regelmäßig an, damit wir uns auf die Geräte konzentrieren können, die die Spielerbasis auch verwendet."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare