Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Erst 10 Prozent der geplanten Inhalte wurden umgesetzt

Man hat noch viel vor.

Pokémon Go soll in Zukunft noch sehr viel umfangreicher werden.

Zumindest wenn es danach geht, was The Pokémon Company sagt. Nach Angaben von The Pokémon Companys CEO Tsunekazu Ishihara wurden bislang erst 10 Prozent der geplanten Inhalte und Features für das Spiel umgesetzt (via Bloomberg).

"Wir haben bislang erst 10 Prozent von dem erreicht, was wir und Niantic tun möchten. In Zukunft müssen wir wichtige Pokémon-Features wie den Tausch, Kämpfe zwischen Trainern und andere Dinge umsetzen", erklärt er.

Darüber hinaus spricht er darüber, worüber man so während der Entwicklung nachdenken muss, etwa wo welche Pokémon-Typen auftauchen sollten. Das sei ein "sehr realistisches Problem".

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare