Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Kapuno entwickeln - Wie ihr Duodino und Trikephalo bekommt

Zwei Weiterentwicklungen.

Kapuno ist ein Pokémon vom Typ Unlicht und Drache und gehört zur fünften Pokémon-Generation. Ihr könnt es in Pokémon Go fangen und zweimal weiterentwickeln: Duodino und Trikephalo heißen die beiden Entwicklungen.

Unser Guide zeigt euch nachfolgend, was ihr braucht und wissen solltet um in Pokemon Go Kapuno entwickeln zu können.

Alles über die Entwicklung von Kapuno in Pokémon Go:


Kapuno, Duodino und Trikephalo in Pokémon Go

Wie erwähnt, gehören Kapuno, Duodino und Trikephalo zur fünften Pokémon-Generation, sie gehören somit allesamt zur Einall-Region. Kapuno entwickelt ihr zuerst zu Duodino und dieses anschließend zu Trikephalo.

Kapuno hat die Angewohnheit, alles zu beißen, was ihm über den Weg läuft. Und wenn das auch noch lecker ist, prägt es sich den Geruch entsprechend ein. Auch Duodino durchstreift sein Revier auf der Suche nach neuer Beute. Dabei kommt es häufiger zu Streitereien der beiden Köpfe darüber, in welche Richtung es weitergehen soll.

Auch Trikephalo beißt gerne alles, was sich bewegt. In Legenden heißt es, dass Trikephalo schon ganze Dörfer in Schutt und Asche gelegt haben sollen.


Wie fange ich Kapuno in Pokémon Go?

Hin und wieder könnt ihr einem Kapuno in Pokémon Go in der Wildnis begegnen. Die Chancen sind im Normalfall aber nicht riesengroß. Während mancher Events taucht es häufiger auf und auch aus manchen Eiern kann es schlüpfen.

Mit etwas Glück findet ihr auch ein schillerndes Kapuno.


Wie entwickle ich Kapuno zu Duodino und Trikephalo in Pokémon Go?

Ihr könnt Kapuno in Pokémon Go zu Duodino weiterentwickeln. Duodino lässt sich anschließend zu einem Trikephalo entwickeln. Folgende Voraussetzungen müsst ihr dafür erfüllen.

So entwickelt ihr Kapuno zu Duodino und Trikephalo:

  • Kapuno zu Duodino entwickeln: 25 Bonbons
  • Duodino zu Trikephalo entwickeln: 100 Bonbons

Welche Attacken haben Kapuno, Duodino und Trikephalo in Pokémon Go?

Kapuno, Duodino und Trikephalo verfügen in Pokémon Go über unterschiedliche Attacken. Hier ein Überblick:

Kapuno

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Feuerodem (Drache)
Tackle (Normal)
Lade-Attacken Drachenpuls (Drache)
Bodyslam (Normal)
Knirscher (Unlicht)

Duodino

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Biss (Unlicht)
Feuerodem (Drache)
Lade-Attacken Finsteraura (Unlicht)
Drachenpuls (Drache)
Bodyslam (Normal)

Trikephalo

Attacken-Typ Mögliche Attacken
Sofort-Attacken Biss (Unlicht)
Feuerodem (Drache)
Lade-Attacken Finsteraura (Unlicht)
Lichtkanone (Stahl)
Drachenpuls (Drache)

Und nun noch viel Glück dabei, Kapuno zu fangen und zu entwickeln!


Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Go:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Aktuelle Promo-Codes in Pokémon Go

Evoli-Entwicklung und Namenstricks in Pokémon Go

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare