Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Go: Mabula entwickeln - So bekommt ihr Akkup und Donarion

Neue Entwicklungen.

Mabula ist ein brandneues Pokémon, das ihr jetzt in Pokémon Go bekommen und entwickeln könnt. Es ist ein Pokémon vom Typ Käfer und durch die Entwicklungen könnt ihr es in ein Akkup und in ein Donarion verwandeln.

Dazu müsst ihr in Pokémon Go einmal mehr bestimmte Voraussetzungen erfüllen. In unserem Guide zeigen wir euch im Detail, wie ihr Mabula entwickeln könnt.

Inhalt:


Mabula, Akkup und Donarion in Pokémon Go

Mit seinem großen Kiefer ist Mabula stark genug, um dicke Äste zu zerbrechen, gleichzeitig treibt es seinen natürlichen Feind Meikro so in die Flucht. Ebenso gräbt es sich mit dem Käfer in den Waldboden, um seinen Bau zu erreichen.

Akkup schützt sich wiederum mithilfe seines starken Panzers. Die Spitzen an seinem Kiefer können Strom leiten, was ihm dabei hilft, sich zur Wehr zu setzen. Diese elektrischen Ladungen entstehen durch gefressenes Laub, das in elektrische Energie verwandelt und gespeichert wird.

Donarion erzeugt ebenfalls Elektrizität in seinem Bauch, die es dann als Hochleistungsstrahlen über seinen Kiefer abfeuern kann. Es kann sogar ein Akkup als Reservebatterie bei sich tragen und so im Flug extrem starke Elektrostrahlen abfeuern.

Mabula
Akkup
Donarion

Wie fange ich Mabula in Pokémon Go?

Mabula wurde im August 2022 im Rahmen des Käferkrabbelei-Events in Pokémon Go eingeführt.

Dabei habt ihr die Möglichkeit, dem neuen Pokémon in der Wildnis zu begegnen. Ihr müsst also nach draußen gehen und euch gut danach umschauen. Oder einen Rauch aktivieren, während ihr durch die Gegend wandert, vielleicht lockt ihr ja so eins an.

Unklar ist aber noch, wie häufig Mabula nach dem Käferkrabbelei-Event in Pokémon Go in der Wildnis anzutreffen ist.


Wie entwickle ich Mabula zu Akkup und Donarion in Pokémon Go?

Ihr könnt Mabula in Pokémon Go zu Akkup entwickeln und dieses dann wiederum zu Donarion entwickeln. Nachfolgend lest ihr, welche Voraussetzungen ihr dafür jeweils erfüllen müsst.

So entwickelt ihr Mabula zu Akkup und Donarion:

  • Mabula zu Akkup entwickeln: 25 Bonbons
  • Akkup zu Donarion entwickeln: 100 Bonbons, muss sich in der Nähe eines aktiven Magnet-Lockmoduls befinden

Viel Glück dabei, Mabula zu fangen und zu entwickeln!


Weitere hilfreiche Inhalte zu Pokémon Go:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Aktuelle Promo-Codes in Pokémon Go

Evoli-Entwicklung und Namenstricks in Pokémon Go

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare