Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Karmesin und Purpur: Das Internet liebt Lechonk aka Ferkuli

Schwein gehabt.

Gestern hat The Pokémon Company den Veröffentlichungstermin von Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur bekannt gegeben.

Gleichzeitig gab es einen neuen Trailer zu sehen, der auch einige der Pokémon aus den kommenden Spielen vorstellte. Eines davon ist schon jetzt ein Internetstar.

Aufs Schwein gekommen

Den Fans hat es besonders das Schwein-Pokémon Ferkuli angetan. Oder auch Lechonk, wie es in der englischen Version der Spiele heißt.

Kurz nach Veröffentlichung des Trailers gab und gibt es bereits zahlreiche von Fans erstellte Artworks und Kommentare zu dem schweinischen Pokémon. Hier eine kleine Auswahl:

Weitere Meldungen zu Pokémon Karmesin und Purpur:

Offiziell wird Lechonk aka Ferkuli wie folgt beschrieben: "Ferkuli nutzt seinen Geruchssinn, um die wohlduftendsten Gräser und reichhaltigsten Beeren aufzuspüren und zu verspeisen. Aufgrund seiner erlesenen Ernährung sondert es einen kräuterartigen Geruch ab, den Käfer-Pokémon abstoßend finden. Wird es überraschend von einem Gegner attackiert, stürmt es panisch vorwärts."

"Auf den ersten Blick mag es dick wirken, aber in Wirklichkeit besteht sein Körper größtenteils aus Muskeln, die es bei der ständigen Futtersuche aufgebaut hat", heißt es weiter.

Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur erscheinen am 18. November 2022 für Nintendo Switch.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare