Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Schwert und Schild - Easter Eggs, die ihr vielleicht verpasst habt

Switch, Geburtstag und mehr.

In der Spielwelt von Pokémon Schwert und Schild gibt es einige Dinge, die sich beim Herumwandern leicht übersehen lassen.

Zum Teil sind das kleine Dinge, die euch nicht sofort ins Auge fallen. Zum anderen auch Funktionen, die ihr möglicherweise einfach überseht.

Nachfolgend findet ihr daher einige der Easter Eggs in Pokémon Schwert und Schild, die ihr unter Umständen verpasst habt, während ihr daran arbeitet, euren Pokédex zu vervollständigen.

Die Joy-Con-Farben ändern sich.

Die Farbe der Joy-Cons ändert sich

Habt ihr im Zuhause eures Charakters im Spiel die Switch-Konsole neben dem Fernseher entdeckt? Und sie euch mal näher angeschaut? Das Interessante an ihr sind die daran angebrachten Joy-Cons. Die nehmen nämlich die gleiche Farbe wie die Joy-Con-Controller an, die an eurer Switch stecken! Probiert es doch einfach aus. Schaut sie euch an, tauscht die Joy-Cons aus und verlasst dann kurz das Haus und kehrt zurück, um die Änderung zu sehen.


Glückwünsche zum Geburtstag

Vor dem Pokémon Center in Brassbury steht eine Frau. Sprecht ihr sie an, fragt sie euch nach eurem Geburtsdatum und verschwindet dann. Warum sie das wohl wissen möchte?

Das erfahrt ihr an eurem Geburtstag - oder an dem Tag, den ihr eingegeben habt. Betretet ihr an diesem Tag ein Pokémon Center, bekommt ihr einen kleinen Geburtstagsgruß mit ein wenig Konfetti vorgesetzt. Nichts Großes, aber eine nette Idee.


Dreht den Analog-Stick!

Vielleicht seid ihr schon zufällig darauf gestoßen, wenn ihr euch in Pokémon Schwert und Schild - aus welchem Grund auch immer - einfach mal wenig im Kreis gedreht habt. Dreht ihr den linken Analog-Stick nämlich kurze Zeit schnell und mehrmals im Kreis, fängt euer Charakter an, sich ebenfalls auf der Stelle zu nehmen, bevor er oder sie eine Pose nimmt, die gut auf einen gewonnenen Trainerkampf folgen könnte. Also probiert es mal. Das Ergebnis seht ihr nachfolgend.


Passt den Menübildschirm an

Es steht am unteren Bildschirmrand, aber es ist mir auch selbst erst relativ spät aufgefallen: Ihr könnt die Anordnung der Symbole im Menü von Pokémon Schwert und Schild anpassen. Ruft ihr das Menü per X-Button auf und drückt Y, könnt ihr die Symbole eurer Vorliebe nach anpassen und verschieben.

Passt den Menübildschirm an.

Kniet euch beim Poké-Camping hin

Beim Poké-Camping habt ihr die Möglichkeit, in die Hocke zu gehen? Wie? Indem ihreinfach einen der beiden Analog-Sticks drückt. Somit kommt ihr noch näher an eure Pokémon heran und seht sie aus einer anderen Perspektive, wenn ihr zum Beispiel nach einem guten Winkel für einen Screenshot sucht.

Eine andere Perspektive.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: Pokémon Schwert und Schild - Die große Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare