Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Schwert und Schild - Wie ihr Pichu, Mampfaxo und andere Baby-Pokémon bekommt

Werdet zum Züchter.

Baby-Pokémon wie Pichu oder Mampfaxo in Pokémon Schwert und Schild zu bekommen, klingt nach einer einfachen Sache.

Einfach zwei Pokémon der gleichen Art mit unterschiedlichem Geschlecht im Pokémon-Hort abgeben und schon läuft die Sache?

Ist grundsätzlich nicht falsch, allerdings ist es dann doch nicht ganz so simpel wie es den Anschein hat. Wie ihr Baby-Pokémon erhaltet, verraten wir euch hier.

Mit den richtigen Voraussetzungen züchtet ihr Pichu und andere Baby-Pokémon heran.

Wie bekomme ich Baby-Pokémon in Pokémon Schwert und Schild?

Ihr erhaltet die Baby-Pokémon in Pokémon Schwert und Schild, indem ihr euch mit dem Züchten von Pokémon und dem Ausbrüten von Eiern beschäftigt.

Dazu braucht ihr ein weibliches und ein männliches Pokémon der jeweiligen Art, zum Beispiel ein Pikachu, die ihr dann beide ein wenig in einem Pokémon-Hort alleine lasst, um ein Ei zu bekommen. Als Ersatz könnt ihr für eines der Pokémon auch ein Ditto fangen und zum Züchten einsetzen. Ganz so einfach ist es bei den Baby-Pokémon aber nicht ...

Näheres zum Thema Züchten lest ihr hier: Pokémon Schwert und Schild - Wie ihr Pokémon züchtet, schnell Eier ausbrütet und eure Shiny-Chancen erhöht


Hilfreiches für den Kampf: Pokémon Schwert und Schild - Lernt die Schwächen und Stärken der Pokémon und dominiert die Kämpfe

Erfahrt mehr über die schillernden Pokémon und die Shiny-Chancen: Pokémon Schwert und Schild - Wie ihr schneller Shiny Pokémon fangt und den Schillerpin bekommt


Was brauche ich, um Baby-Pokémon in Pokémon Schwert und Schild zu züchten?

Für den Großteil der Baby-Pokémon muss ein Elternteil im Hort ein spezielles Item tragen, sonst wird das nichts. Zum Glück sind die allesamt nicht schwer zu bekommen, bis auf eines, bei dem das Glück eine große Rolle spielt.

Folgende Items braucht ihr, um Baby-Pokémon zu züchten:

  • Item: Kugelblitz - Effekt: Lässt ein Pichu schlüpfen, das die Attacke Volttackle kennt. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Mit Glück bei einem wilden Pikachu.
  • Item: Lahmrauch - Effekt: Mampfaxo schlüpft aus dem Ei. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Wird am Ruchstand in Keelton verkauft.
  • Item: Laxrauch - Effekt: Isso schlüpft aus dem Ei. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Wird am Ruchstand in Keelton verkauft.
  • Item: Rosenrauch - Effekt: Knospi schlüpft aus dem Ei. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Wird am Ruchstand in Keelton verkauft.
  • Item: Schrägrauch - Effekt: Pantimimi schlüpft aus dem Ei. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Wird am Ruchstand in Keelton verkauft.
  • Item: Steinrauch - Effekt: Mobai schlüpft aus dem Ei. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Wird am Ruchstand in Keelton verkauft.
  • Item: Wellenrauch - Effekt: Mantirps schlüpft aus dem Ei. Das Item wird nicht verbraucht. - Fundort: Wird am Ruchstand in Keelton verkauft.
Hier gibt es die benötigten Items zu kaufen.

Es gibt folgende Baby-Pokémon in Pokémon Schwert und Schild:

  • Isso
  • Knospi
  • Mampfaxo
  • Mantirps (könnt ihr auch durchs Angeln erhalten)
  • Mobai
  • Pantimimi
  • Pichu
  • Pii (kein zusätzliches Item erforderlich)
Ein Pikachu mit dem Item müsst ihr erst einmal finden.

Dementsprechend benötigt ihr zum Züchten von Baby-Pokémon folgende Elternteile:

  • Isso: Woingenau
  • Knospi: Roselia
  • Mampfaxo: Relaxo
  • Mantirps: Mantax
  • Mobai: Mogelbaum
  • Pantimimi: Pantimos
  • Pichu: Pikachu
  • Pii: Piepi oder Pixi

Ansonsten unterscheidet sich das Züchten von Baby-Pokémon nicht von dem anderer Pokémon in Pokémon Schwert und Schild. Das Ei nehmt ihr in euer aktives Team und lauft damit so lange herum, bis es schlüpft.


Hier gibt es hilfreiche Tipps zu den Spielen: Pokémon Schwert und Schild - Die große Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare