Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Unite: Lässt euch jetzt wilde Pokémon fangen, aber nur vorübergehend

Bis Ende Juni.

In Pokémon Unite könnt ihr ab sofort auch wilde Pokémon fangen und in Kämpfen einsetzen.

Allerdings handelt es sich dabei nicht um eine permanente Ergänzung, sondern um einen zeitlich begrenzt verfügbaren Spielmodus.

Für kurze Zeit Pokémon fangen

Besagter Modus in Pokémon Unite hört auf den Namen Fangkampf und ist bis zum 27. Juni 2022 um 2 Uhr verfügbar.

Im Fangkampf-Modus erscheinen wilde Pokémon, die ihr fangen können, zu verschiedenen Zeitpunkten auf der Karte. Dabei handelt es sich um Lektrobal, Tauros, Kappalores, Arktilas, Aranestro und Kamalm sowie die legendären Pokémon Arktos, Zapdos und Regigigas.

Weitere Meldungen zu Pokémon Unite:

Besiegt ihr eines dieser Pokémon, fangt ihr es und euer Kampf-Item wird durch sein Icon ersetzt. Ihr könnt es dann für begrenzte Zeit zum Kampf verwenden.

"Sobald du dein Pokémon durch das wilde Pokémon ersetzt, werden gegnerische Pokémon im Umkreis weggestoßen", heißt es. "Dadurch kannst du dich für einen kurzen Moment an das neue Pokémon gewöhnen. Ein wildes Pokémon kann seinen Standardangriff und zwei Attacken einsetzen. Allerdings kann es weder eine Unite-Attacke erlernen noch zur Basis zurückkehren."

Auch Treffer lassen sich mit einem wilden Pokémon nicht erzählen, also solltet ihr eure Teamkollegen und -kolleginnen in Pokémon Unite damit unterstützen. Arktos, Zapdos und Regigigas können mit den Attacken Eisstrahl, Blitzkanone und Hyperstrahl die Abwehr einer gegnerischen Punktezone schwächen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare