Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Prince of Persia: Elika als Begleiterin

Ersetzt den Sand der Zeit

Im neuen Prince of Persia wird es keinerlei Zeitmanipulationen mehr geben.

Dies bestätigte Producer Ben Mates gestern im Rahmen von Ubisofts Pressekonferenz. Ersetzt wird diese Möglichkeit durch einen neuen Charakter: Elika.

Sie begleitet den Prinzen ständig auf seinem Abenteuer und steht ihm in jeder Situation hilfreich zur Seite.

Während eines Kampfes greift sie den Gegner etwa aktiv mit ihren magischen Kräften an und führt gemeinsam mit Euch bestimmte Angriffsmanöver aus.

Der Hauptcharakter selbst tritt übrigens erst später als Prinz auf. Zuvor streift er als Abenteurer durch das Land. Eine Verbindung zur vorherigen Trilogie ist ebenso nicht vorhanden.

Wie das Duo zusammenarbeitet, seht Ihr im Ubidays-Trailer zu Prince of Persia.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare