Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Project Cars 3: Fans kritisieren fehlende Boxenstopps, Reifenabnutzung und Benzinverbrauch

Unzufrieden.

Die Slightly Mad Studios haben bekannt gegeben, dass Project Cars 3 auf einige vertraute Features verzichtet.

Dinge wie die Reifenabnutzung oder der Benzinverbrauch fallen weg, wie Principal Vehicle Handling Designer Nick Pope in einem Blogeintrag erklärt. Damit einher geht, dass es keine Boxenstopps mehr im Spiel gibt.

Dadurch möchten die Macher für "engere und ausgeglichenere Rennen sorgen", heißt es.

"Somit wurde der gesamte Prozess, um zu dem Teil zu gelangen, der am wichtigsten ist - das eigentliche Fahren dieser erstaunlichen Autos und ihre Upgrades -, eine weitaus einfachere und geradlinigere Angelegenheit", sagt Pope. "Alle diese Entscheidungen zum Spieldesign haben in Bezug auf die Rennen großartige Ergebnisse erzielt - mit den Reifen, die sich ständig in ihrem optimalen Zustand befinden, und vollem Tank gibt es keine Unterbrechung der Rennaction, um für mehr Benzin oder neue Reifen anzuhalten. Es ist reine Rennaction und hat Project Cars 3 zu einem viel besseren Rennfahrer-Erlebnis gemacht."

Bei manchen Fans kommt diese Entscheidung indes nicht so gut an und sie bringen ihren Unmut darüber in sozialen Medien zum Ausdruck. "Im Zuge der heutigen Neuigkeiten möchte ich demonstrieren, dass PC3 weniger eine Simulation ist als... Daytona USA 2", schreibt zum Beispiel Reddit-Nutzer Frostav.

Zuletzt wurde bekannt gegeben, dass Project Cars 3 am 28. August erscheint.

Lest hier mehr zu Project Cars 3.

With today's news, I would like to demonstrate that PC3 is less of a sim than...Daytona USA 2. from r/pcars
Im sticking with PCARS 2 thank you. from r/pcars
My disappointment is immeasurable and my day is ruined from r/pcars

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare