Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS3: Starter Pack bleibt?

Zumindest in Europa (Update)

Passend zur E3 kündigte Sony am 13. Juli ein Starter Pack der PlayStation 3 inklusive einem zusätzlichen Controller und zwei Spielen zum Preis von 599 Euro an. Für Spekulationen sorgten nun Berichte aus Australien, wo das gleiche Angebot gegen Ende des Monats auslaufen soll.

Damit wird das Paket Down Under gerade mal vier Wochen im Handel bleiben, aber hier muss man sich laut Sony Computer Entertainment Europe keine Sorgen machen. Andere PAL-Territorien sind demnach nicht davon betroffen. Für Europa gebe es kein Zeitlimit.

In Großbritannien ist das Starter Pack seit dem 18. Juli erhältlich, hierzulande darf man erst seit letzter Woche zugreifen.

Update: Heute sieht die Sache offenbar schon ein wenig anders aus. Laut GamesIndustry erhielten einige Kunden als Antwort auf eine Beschwerde - weil sie die PS3 vor Ankündigung des Starter Packs kauften - eine etwas unterschiedliche Reaktion. Demnach handelt es sich bei dem Starter Pack lediglich um eine Werbeaktion für den Sommer, die demzufolge an einem vorbestimmten Datum endet.

Auf Nachfrage der Kollegen wollte ein Sprecher des Unternehmens dies nicht bestätigen. Stattdessen sagte er, dass Sony das Starter Pack auch in absehbarer Zukunft weiterhin anbieten wird.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare