Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS5: Wegen Chip-Mangel bisher nur 17,3 Millionen Konsolen verkauft

Im letzten Quartal hat Sony weniger PS5-Konsolen verkauft als noch vor einem Jahr. Der Chip-Mangel soll schuld daran sein.

Inzwischen hat Sony es geschafft, 17,3 Millionen PS5-Konsolen auszuliefern. Die Zahl stammt vom Ende des vergangen Jahres.

Die PS5-Verkäufe verlangsamen sich...

Etwa 3,9 Millionen Konsolenverkäufe stammen aus dem dritten Quartal des Geschäftsjahres. Im Vergleich zum selben Quartal im Jahr davor ist die Zahl der verkauften Geräte allerdings leicht gesunken - da waren es noch 4,5 Millionen ausgelieferte PlayStation-5-Konsolen.

Auch für einen Platz unter den 20 meistverkauften Konsolen bis Januar 2022 von Statista reicht es nicht. Noch liegt die PS5 irgendwo verschollen hinter GameCube und Xbox. Aus unserem Verkaufsvergleich der letzten drei Konsolengenerationen geht hervor, dass es die PlayStation 5 derzeit immerhin mit der Wii U und ihren 13,5 Millionen Einheiten aufnehmen kann.

Sony senkt außerdem eine Prognose für den jährlichen Absatz der PlayStation 5 von 14,8 Millionen Stück auf nur noch 11,5 Millionen. Wie ihr vielleicht schon vermutet, hat das nichts mit der Nachfrage zu tun, sondern mit der anhaltenden Chip-Knappheit, die eine zuverlässige Produktion unmöglich macht.

...sollen aber nächstes Jahr wieder Fahrt aufnehmen

Chief Financial Officer Hiroki Totoki sagte, dass die zeitweise schwächeren PS5-Verkäufe den langfristigen Plan des Unternehmens nicht beeinträchtigen würden.

"Die anhaltende Chip-Knappheit und das logistische Durcheinander werden die PlayStation-5-Produktion weiterhin beeinträchtigen, und vor allem die zweite Hälfte des nächsten Geschäftsjahres ist schwer abzusehen", so Totoki während der Telefonkonferenz zur Bilanz des dritten Quartals.

"Aber ich möchte das bisherige Ziel, im nächsten Jahr 22,6 Millionen Einheiten zu verkaufen, unverändert beibehalten, da eine Kürzung jetzt die Motivation des Teams senken würde."

Um den Problemen in der PS5-Produktion ein wenig entgegenzuwirken, will Sony in diesem Jahr noch eine Million Exemplare der PlayStation 4 herstellen.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare