Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PSP 3000: Kürzere Laufzeit dementiert

Nun also doch nicht

Erst in der letzten Woche sprach SCEAs John Koller davon, dass der Akku der kommenden PSP 3000 nicht mehr so lange hält wie bei den bisherigen Modellen. "Die Laufzeit des Akkus verringert sich ein wenig. Es sind 20, vielleicht 30 Minuten weniger, weil der hellere Bildschirm mehr Strom abzieht", sagte er.

Nun hat Koller seine Aussagen jedoch berichtigt. "Die neue PSP hat eine identische Akkulaufzeit zum bisherigen Modell, ungefähr vier bis sechs Stunden für Spiele und knapp vier bis fünf Stunden für UMD-Videos", heißt es nun.

"Obwohl der verbesserte Bildschirm der neuen PSP ein wenig mehr Energie beansprucht, konnten unsere Techniker in Japan den Stromverbrauch des gesamten Systems mit seinen Komponenten verringern. Ihr müsst Euch also keine Sorgen über einen Zeitverlust machen, wenn Ihr die kräftigeren Farben der neuen PSP genießt."

Erscheinen wird die PSP 3000 am 15. Oktober zum Preis von 199 Euro im Bundle mit einem Spiel.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare