Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PSP-4000 mit Schiebe-Screen, ohne UMD

Entwickler bestätigt neue Infos

Gegenüber Eurogamer bestätigte ein Entwicklerstudio, das anonym bleiben möchte, weitere Details zur nächsten Version von Sonys PSP.

Die PSP-4000 wird laut der Sony-nahen Quelle nicht mehr über ein UMD-Laufwerk verfügen. Auch Acclaim-Chef David Perry machte kürzlich ähnliche Angaben in seinem Twitter-Account, die er später gegenüber Kotaku bestätigte. Ohne UMD-Laufwerk werde sich die PSP-4000 auf digitale Vertriebsmethoden konzentrieren, heißt es.

Außerdem wird der Bildschirm der PSP in der neuen Version überarbeitet: "Der Bildschirm ist im Grunde derselbe wie der der [derzeitigen PSP-Version] 3000 - aber er lässt sich verschieben", so der Entwickler gegenüber Eurogamer. Im geschlossenen Zustand bedeckt der Schiebebildschirm nicht die komplette Front der mobilen Konsole. Spiele, die ausschließlich die Schultertasten zur Bedienung benötigen - LocoRoco zum Beispiel - sollen im geschlossenen Zustand spielbar sein. Außerdem lassen sich Filme, Fotos und Musik wiedergeben.

Nach bisherigen Informationen soll die neue PSP-Version noch in diesem Jahr erscheinen. Sony gab bisher keinen offiziellen Kommentar ab.

Tags:

Kommentare