Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PUBG: 7 Millionen Exemplare verkauft

Mehr gleichzeitig aktive Spieler als bei CS: GO.

Playerunknown's Battlegrounds befindet sich weiterhin auf der Erfolgsspur.

Der Seite Steamspy zufolge wurde die PC-Version mittlerweile über 7 Millionen Mal verkauft.

Der Titel befindet sich nach wie vor im Early Access und wurde Ende März veröffentlicht.

Analog dazu stieg somit auch die Zahl der gleichzeitig aktiven Spieler auf über 600.000, wodurch man Counter-Strike: GO überholen konnte.

Mittlerweile gibt es im Spiel auch einen FPS-Modus. Warum der First-Person-Modus aus PUBG ein neues Spiel macht, erklärt euch Alex in seinem Artikel.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare