Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Quake Zero enthüllt

Ballern im Browser

Ein zweites Team von id Software arbeitet derzeit an einem weiteren Projekt: Quake Zero. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen und durch Werbung finanzierten Titel, den Ihr später einfach über Euren Browser gegen andere Teilnehmer spielen könnt. Wie auch Quake Arena Arcade basiert Quake Zero auf dem dritten Teil der Quake-Reihe.

Sollte das Experiment erfolgreich laufen, entwickelt sich Quake Zero vielleicht sogar zu einem vollwertigen Projekt. Laut John Carmack wäre eine Aufstockung des Teams auf 20 bis 30 Leute möglich, die das Projekt dann mit Carmacks neuer Grafikengine id Tech 5 umsetzen.

Dennoch bleibt Quake Zero vorerst eher ein Versuchsballon. "Es könnte funktionieren oder auch nicht", so Carmack. "Aber ich denke, es besteht zumindest die Möglichkeit, dass es später Millionen von Menschen spielen."

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare