Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Rainbow Six Siege schickt euch vorübergehend in den Wilden Westen, gewinnt einen Goldbarren

Im zeitlich begrenzten Showdown-Modus.

In Rainbow Six Siege läuft ein neues, zeitlich begrenztes Event.

Der Showdown-Modus führt euch seit gestern und noch bis zum 16. Juli in den Wilden Westen.

In dem Drei-gegen-drei-Modus spielt ihr auf der exklusiven Map Fort Truth und seid allein mit einer BOSG.12.2 und einer Magnum LFP586 bewaffnet.

Der Wilde Westen wartet auf euch.

Dabei müsst ihr mit einem begrenzten HUD zurechtkommen. Gesundheit, Munition und Fadenkreuz wurden entfernt, ebenso gibt es keine Vorbereitungsphase.

Wer sich während des Events einloggt, erhält ein kostenloses Showdown Collection Pack. Ebenso könnt ihr Club-Event-Challenges absolvieren, um ein Paket und einen Waffen-Skin für die BOSG.12.2 zu erhalten. Showdown-Pakete sind außerdem für je 300 R6 Credits erhältlich, insgesamt gibt es 31 exklusive Wilder-Westen-Gegenstände.

Des Weiteren habt ihr die Chance, einen echten Goldbarren im Wert von 1.500 Euro beim "Nugget-Gewinnspiel" abzusahnen.

Was ihr dazu tun müsst? Ubisoft verlost den Goldbarren "unter allen kreativen Twitter- und Instagram-Beiträgen mit dem Hashtag #R6Golddigger (inkl. Verlinkung des Channels @RainbowSixDE)".

Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und in Deutschland oder Österreich wohnen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 16. Juli um 12 Uhr.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare