Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Red Faction, Homefront bis März 2011

Neue Geschichten und Multiplayer

Der Nachfolger zu Red Faction: Guerrilla und Homefront sind auch weiterhin für die zweite Hälfte von THQs Finanzjahr 2011 geplant, erscheinen also irgendwann zwischen Oktober 2010 und März 2011.

Den Zeitrahmen nannte der Publisher zwar auch schon vorher, doch nun verriet man zusätzlich noch ein paar Details dazu.

Das neue Red Faction bekommt demnach eine "neue Handlung". Laut THQ-Chef Brian Farrell war das "einer der Schwachpunkte" von Guerrilla. In punkto Story und Umgebung habe man die Produktionswerte diesmal stark verbessert.

"Es hat ein sehr viel ansprechenderes Spieluniversum und man bekommt die Zerstörung dazu."

Auch Homefront konzentriert sich unterdessen auf die Geschichte, soll aber ebenso einen "bahnbrechenden Multiplayer" enthalten.

Offiziell vorgestellt werden beide Titel auf der E3.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare