Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Resident Evil 5 - Komplettlösung

Schätze, Embleme, Freischaltbares, Waffen

Bosskampf: Popokarimu

Alleine kann dieser Kampf ohne die richtige Strategie ziemlich frustig werden, da Ihr das Monster nur von hinten angreifen könnt und Sheva als Ablenkung rein gar nichts taugt.

Lauft zu Beginn links zu den Hütten und zerschlagt alle Fässer. Ihr könnt insgesamt sechs Mienen finden, werdet bei richtiger Anwendung aber wesentlich weniger brauchen. Achtet beim Kampf auf die angezeigte Aktionstaste. Drückt sie beim Aufblinken rechtzeitig, um einer fiesen Attacke auszuweichen.

Rennt ein Stück vor dem Popokarimu weg und legt eine Miene auf den Boden. Bewegt Euch ein paar Meter weg und dreht Euch um. Sollte der große Kerl nicht auf den Metallteller drauf treten, schießt mit der Pistole kurz auf die Miene und das Viech wird sich kurzerhand auf die Seite legen.

Sprintet nun zum Schwanz hin und schießt mit der Schrotflinte so oft drauf, wie Ihr könnt. Wiederholt die Prozedur noch zwei- bis dreimal und Chris verabschiedet die Fledermausmutation in einer cool inszenierten Sequenz.

Coop: Verwendet dieselbe Taktik wie im Singleplayer. Durch die doppelte Feuerkraft werdet Ihr wahrscheinlich weniger Mienen brauchen. Der große Vorteil liegt jedoch beim Ablenken. Denn während der erste Spieler die Mienen einsammelt, kann sein Kollege das Monster beschäftigen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung von Resident Evil 5.

Über den Autor

Björn Balg Avatar

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Kommentare