Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Return to Monkey Island - Teil 2: Laderaum entkommen, Platten Schädel besorgen, Maschine reparieren

Auf Le Chucks Schiff müssen wir den Frachtbereich verlassen, erkunden das Deck und plätten Murrays Schädel.

Kapitel 2 in Rückkehr nach Monkey Island: Eine gefährliche Reise startet, nachdem ihr auf Melee Island die Augenklappe habt verzaubern lassen und einen eigenen Mopp hergestellt habt.

Nach dem Verkleiden und dem Vorzeigen des Mopps bei der Quartiermeisterin startet das zweite Kapitel und Guybrush findet sich auf Le Chucks Schiff wieder.

Sprecht mit Gullet und lasst euch die Aufgabe erteilen, in dem Laderaum für Ordnung zu sorgen. Die To-do-Liste besteht nun aus den Punkten "Nach Monkey Island segeln" und "Einen Weg finden, dem Laderaum zu entkommen".

Dem Laderaum entkommen

Das ist einfacher gesagt als getan, da Guybrush nicht die Erlaubnis hat, sich aus dem Bereich zu entfernen. Beim Versuch, die Leiter zu erklimmen, wird er rüde zurück nach unten gescheucht.

Als Erstes gilt es, einen Weg aus dem Frachtraum zu finden.

Das Geisterhühnerfutter links neben der Leiter wird erst viel später an genau dieser Stelle benötigt, aber man kann es jetzt bereits einstecken, dann die Broschüre. Das Fenster im Hintergrund ist verschraubt, die Kiste auf der rechten Seite lässt sich öffnen.

Tut das und ihr trefft Guybrushs alten Kumpel Murray wieder, den kultigen Totenschädel. Sprecht mit ihm, um mehr über Käpt'n Madison zu erfahren. Viel ist es nicht, aber immerhin.

Murray ist ein alter Bekannter.

Anschließend können wir auf den Eimer mit dem Mopp klicken und an die Arbeit gehen. Es erscheinen vier Kreise auf dem Boden, bei denen man interagieren kann.

Wichtig für den Spielverlauf ist vor allem, die Schrauben am Fenster zu wischen. Vorher müsst ihr das Schmierfett neben der Leiter mit dem Mopp aufnehmen, um die Schrauben zu fetten und rutschig zu machen.

Das Bullauge ist euer Weg nach draußen.

Andere Interaktionen bringen uns vorerst nicht weiter. Gullet wirft regelmäßig neues Fett die Leiter runter.

Sind die drei Schrauben beim Fenster mit Fett bestrichen, lassen sich diese einfach mit dem Messer lösen. Das Bullauge fällt heraus und ihr könnt euch nach draußen quetschen, nachdem ihr den Fensterrahmen dreimal eingefettet habt (wofür jedes Mal neues Fett vonnöten ist).

An der Außenseite des Schiffes geht es nach rechts, wo ihr neben dem Anker über die Reling nach oben klettert. So gelangt ihr an Deck.

An der Außenseite gelangt ihr auf das Schiff.

Links neben den Holzkisten findet ihr womöglich eine Quizkarte. Folgt rechts dem Dialog zwischen Le Chuck und seinen Untergebenen und erfahrt, dass er die Karte mit dem Geheimnis von Monkey Island in seiner Kabine aufbewahrt.

Hier gibt es neue Ziele für die To-do-Liste: "Einen platten Schädel besorgen", "Den platten Schädel in den Kessel werfen" und "Le Chucks Karte zum Geheimnis von Monkey Island stehlen".

Einen platten Schädel besorgen

Wer mag, kann sich nun an Deck umschauen. Viel zu sehen gibt es noch nicht. Als Schädel fällt uns natürlich direkt Murray ein, den ihr im Frachtraum auflest, wo der Abschnitt begonnen hat.

Zuerst weigert er sich, lässt sich dann aber überreden mit dem Versprechen, in Le Chucks Nähe zu geraten. Nehmt Murray mit nach oben, aber für den Zaubertrank ist er nicht platt genug, um im Kessel zu landen.

Geht rechts vom Kessel unter Deck und lasst euch nicht von Gullet auf der linken Seite erwischen. Er befördert Guybrush sonst wieder unsanft nach unten in den Laderaum.

Repariert die Maschine mit den Schrauben vom Fenster und ihr könnt Murray plattwalzen.

Gerät zum Plätten reparieren

Auf der rechten Seite neben Le Chucks Kabine entdeckt ihr ein Gerät zum Plätten, mit dem sich Murrays Schädel in Form bringen ließe, aber es zerbricht bei der ersten Berührung.

Nutzt die Schrauben vom Bullauge aus dem Inventar, um es zu reparieren. Anschließend lässt sich Murray plätten und in den Kessel an Deck werfen.

Dies erzürnt jedoch Gullet, der den Kessel samt aller Zutaten umkippt und auf dem Boden verteilt. Le Chuck schmeißt den Kerl daraufhin ins Wasser und Guybrush steigt auf zum ersten Schrubbie. Ihr könnt euch nun frei auf dem Schiff bewegen.

Die To-do-Liste wird um ein neues Ziel erweitert: "Einen alternativen Weg nach Monkey Island finden".

Weiter mit: Einen alternativen Weg nach Monkey Island finden


Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare