Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Risen: Alterseinstufung deutet Switch-Release und weitere neue Versionen an

Rise again.

Piranha Bytes' Risen erhebt sich wohl bald noch einmal für eine Neuveröffentlichung.

Das lassen zumindest neue Alterseinstufungen für Risen auf der Webseite der USK vermuten.

Für neue Plattformen

Dort finden sich gleich drei neue Einstufungen für das 2009 veröffentlichte Spiel. Ausgehend davon kommt das Spiel auf die Nintendo Switch, die PlayStation 4 und die Xbox One.

Als Publisher wird THQ Nordic angegeben, der rein zufällig in der kommenden Woche, am 12. August um 21 Uhr, seinen eigenen Showcase ausstrahlt.

Es sieht wohl so aus, als würden wir nun schon einmal einen Titel kennen, der dort gezeigt wird.

Die Einträge auf der USK-Webseite.

Inwieweit Risen für die Veröffentlichung auf den neuen Plattformen überarbeitet und modernisiert wird, lässt sich aus den Alterseinstufungen natürlich nicht ableiten.

Wir versorgen euch mit weiteren Informationen dazu, sobald wir sie haben.

Würdet ihr Risen in verbesserter Version (oder auch nicht) noch einmal durchspielen?

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare