Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Rockstar Leeds macht was Neues

Spiele für NextGen

Rockstars Niederlassung in Leeds, unter anderem verantwortlich für GTA: Liberty City Stories, GTA: Vice City Stories sowie Midnight Club und The Warriors für die PSP, verlagert seinen Fokus auf die NextGen-Konsolen.

Zukünftig wolle man laut Gordon Hall, Chef von Rockstar Leeds, an neuen Marken arbeiten und schauen, was man mit Xbox 360 und PlayStation 3 so alles anstellen könne. Über konkrete Pläne plauderte er leider nicht, allerdings habe man schon eine Idee. Genauer gesagt stammt diese vom Team aus New York. Über zahlreiche Gespräche mit den Kollegen hätte sich dieser ursprüngliche Gedanke dann immer weiterentwickelt.

Handhelds werde man im Zuge der Entwicklung für PS3 und Xbox 360 aber nicht vernachlässigen. Der Fokus liegt nun zwar auf den neuen Formaten, aber auch für unterwegs wird man neues Futter bekommen. Zudem arbeitet Rockstar Leeds derzeit noch an der Wii-Umsetzung von Tischtennis.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare