Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Saints Row 3 bleibt over the top

Behält den Spaß, verbessert die Technik

Wenn THQ eines nicht ändern möchte, dann ist es wohl der übertriebene Ansatz von Saints Row.

Auch Saints Row 3, das sich derzeit in der Entwicklung befindet, soll diesem Grundsatz folgen.

"Wir erwarten, dass der nächste Teil von Saints Row ein wichtiger Wachstumsmotor im Geschäftsjahr 2012 wird. Wir haben die Technik sowie das Look and Feel dieses Multi-Millionen-Franchise komplett verbessert, behalten diesen ungeheuerlichen und übertriebenen Spaß aber bei", verspricht THQs CEO Brian Farrell.

"Wir entwickeln eine innovative Marketingkampagne inklusive einer umfangreichen Transmedia-Strategie für diesen Titel", erklärt er. "Wir planen auch, die Marke auf Facebook, Xbox Live Arcade und das PSN zu erweitern und zusätzlichen Premium-Online-Content anzubieten."

Erscheinen soll Saints Row 3 im nächsten Herbst.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare