Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Schlechte Zahlen für Crysis/UT3

Kein guter Start

Für die beiden neuen Shooter Crysis und Unreal Tournament III läuft es in den USA nicht gerade gut.

Von Crysis wurden im November nach Angaben der NPD Group seit dem Release am 13. November gerade mal 86.633 Exemplare verkauft.

Noch schlechter lief es für die PC-Version von Unreal Tournament III. Der am 19. November erschienene Multiplayer-Shooter brachte es im gleichen Monat nur auf 33.995 Stück.

Aber woran liegt es? Die Konkurrenz ist zweifelsohne gerade sehr stark (Call of Duty 4, BioShock etc.), aber vielleicht sind auch eher die hohen Hardwareanforderungen dafür verantwortlich.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare