Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Scorn hat eine Spielzeit von 6 bis 8 Stunden, sagen die Entwickler

Und sollte als AA-Spiel betrachtet werden.

Seit vielen Jahren in der Entwicklung, soll Ebb Softwares Scorn endlich in diesem Jahr erscheinen.

Aber wie lange wird euch Scorn beschäftigen? Es ist hat keinen riesigen Umfang, wie die Entwickler jetzt mitteilten.

Ein relativ kurzes Vergnügen

Die Spielzeit von Scorn hängt natürlich letztlich davon ab, wie viel Zeit einzelne Spielerinnen und Spieler brauchen, um die Rätsel zu lösen.

Ebb Software schätzt aber, dass es im Durchschnitt sechs bis acht Stunden dauert, um Scorn durchzuspielen.

Weitere Meldungen zu Scorn:

Zugleich betont man, dass man den Titel definitiv nicht als Triple-A-Spiel ansehen sollte: "Ganz und gar nicht, es ist eine unabhängige Produktion und ein Projekt aus Leidenschaft!", heißt es auf Steam. "Obwohl wir mit nur vier Leuten und einem sehr kleinen Budget angefangen haben, sind wir inzwischen zu einem Projekt herangewachsen, das man als AA bezeichnen könnte."

Darüber hinaus gab CEO und Creative Director Ljubomir Peklar noch ein Update zum aktuellen Status.

"Wir befinden uns in der Endphase der Entwicklung des Spiels, was auch bedeutet, dass wir es bei unseren Plattformpartnern einreichen, um sicherzustellen, dass vor der Veröffentlichung alles auf allen Plattformen reibungslos funktioniert", schreibt er. "Das Team konzentriert sich außerdem auf die Ausarbeitung der Feinheiten des Spiels, einschließlich einiger Szenen und geskripteter Momente. Nach der gamescom und im Vorfeld der Veröffentlichung werden wir weitere spannende Inhalte mit euch teilen."

Scorn soll am 21. Oktober 2022 für Xbox Series X/S und PC erscheinen, direkt zum Launch kommt es in den Xbox Game Pass.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare