Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

SEGA kündigt Binary Domain an

Squad-Shooter vom Yakuza-Macher

Mit Binary Domain hat SEGA heute einen neuen teambasierten Shooter von Yakuza-Schöpfer Toshihiro Nagoshi angekündigt, der für Xbox 360 und PS3 erscheinen soll.

Schauplatz des Spiels ist ein von Robotern überlaufenes Tokio im Jahr 2080. Ihr kontrolliert eine internationele Friedenstruppe in den unteren Ebenen der Stadt, die schon bald damit anfängt, ihre Entscheidungen und ihr Umfeld in Frage zu stellen. Genauer gesagt: Werden die Roboter immer menschlicher oder die Menschen immer mehr wie Maschinen?

Die Macher versprechen eine "sehr fortschrittliche KI", wodurch das Schlachtfeld zu einem eindringlichen Erlebnis werden soll. Ihr müsst eure Aktionen strategisch genau planen, um erfolgreich in dieser feindlichen Umgebung agieren zu können.

"Ich wollte einen dramatischen und explosiven SciFi-Shooter schaffen. Wenn man Science Fiction hört, denkt man vielleicht an kalte, sterile Umgebungen, aber bei Binary Domain wollte ich diese mit der existenziellen menschlichen Tragödie kombinieren", so Toshihiro Nagoshi. "Das Schlüsselwort bei diesem Projekt ist das 'Leben'. Ich wollte etwas schaffen, das sowohl vom japanischen als auch vom westlichen Markt akzeptiert wird, und mit dem fundamentalen Thema 'Leben' setzt sich jeder auseinander – wobei dessen volles Ausmaß äußerst komplex und nur schwer zu begreifen ist."

Erste Screenshots und einen Trailer seht ihr nachfolgend.

Binary Domain - Trailer

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare