Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sega: "Mehrere" Remakes, Remasters und neue Spiele geplant

Bis April 2023.

Sega möchte seinen Spiele-Output bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres Ende März 2023 "signifikant" erhöhen.

Dabei geht es nicht alleine um neue Titel, auch von Remakes und Remasters spricht das Unternehmen.

Mehr Gewinn erzielt

Mutterkonzern Sega Sammy berichtet aktuell von einem steigenden Umsatz mit PC- und Konsolenspielen, gegenüber dem Geschäftsjahr 2021 fiel der Profit höher aus. Für das Geschäftsjahr 2023 erwartet man eine weitere Verbesserung.

Ausschlaggebend dafür sei eben dieser erhöhte Output an Spielen. Vorgesehen seien "mehrere Titel", darunter Remakes, Remasters und Ableger.

Auf diese Kategorie entfielen laut Sega im vergangenen Geschäftsjahr rund 4 Millionen Verkäufe, das schließt Sonic Colours Ultimate, Super Monkey Ball: Banana Mania und Lost Judgment mit ein.

Für das aktuelle Geschäftsjahr rechnet man in dieser Kategorie mit rund fünf Millionen Verkäufen. Einer dieser Titel ist das kommende Sonic Origins, das am 23. Juni 2022 erscheint.

Insgesamt erzielte das Unternehmen im vorherigen Geschäftsjahr Verkäufe von rund 6 Millionen Spielen, in diesem Geschäftsjahr erwartet man sich rund 13 Millionen. Die Zahl der weltweit gleichzeitigen Veröffentlichungen soll von sieben auf 13 steigen.

Jüngsten Berichten zufolge arbeitet Sega an großen Reboots seiner Marken Crazy Taxi und Jet Set Radio, diese würden sich aber noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare