Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

SEGAs Hayes verspricht: Neue Infos zu Sonic 4: Episode 2 "sehr bald"

Valve nickt anerkennend

Es lebt! Das zumindest behauptet SEGA-West Boss, Mike Hayes, über die zweite Episode von Sonic 4 und verspricht gegenüber vg247, dass mit neuen Infos über das ewig veschollene nächste Kapitel des Download-Titels "sehr bald" zu rechnen sei.

Das Spiel habe sich deutlich übe eine Million Mal verkauft, schlage sich gut, in Begleitung von Promo-Aktionen sogar "phänomenal".

Die Frage ist nur, warum es so lange dauern musste wen es noch interessiert, wenn es dann schließlich herauskommt? Die erste Ausgabe erschien bereits im Oktober 2010. Es sollte doch mittlerweile klar sein, dass man sich tunlichst kein Beispiel an Valves Episodenformat nehmen sollte.

Jetzt hat SEGA wieder das Problem von "zu vielen Sonic-Spielen", das in der kritischen Selbstbetrachtung des Herstellers noch im Juni als der Grund für den Niedergang der Marke in den vergangenen Jahren ausgemacht wurde.

Denkt dran: Im November erscheint mit Sonic Generations immerhin ein Titel, der mit seiner schmucken 2,5D-Grafik ziemlich wie das Sonic aussieht, das die meisten schon von dem vierten Teil erwartet hätten.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare