Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Shadowbane macht dicht

Ubisoft zieht den Stecker

Das letzte Stündlein für das Online-Rollenspiel Shadowbane hat geschlagen.

Publisher Ubisoft wird zum 1. Mai 2009 die Server des Spiels endgültig vom Netz nehmen und das Kapitel Shadowbane damit beenden.

"Wir sprechen heute mit Bedauern und Trauer, aber auch mit Freude und Stolz zu Euch. Bedauernd und trauernd, weil es letztendlich so gekommen ist und die Shadowbane-Server zum 1. Mai ein für allemal abgeschaltet werden", heißt es auf der Website.

"Und doch sind wir froh, weil es so lange angedauert hat. Ebenso sind wir stolz darauf, vor solch einer leidenschaftlichen Community stehen zu können und danken Euch für Eure unvergängliche Unterstützung und Eure unerschütterliche Loyalität zu Shadowbane."

Seit März 2006 konnte man das im Jahr 2003 veröffentlichte MMO kostenlos spielen.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare