Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sherlock Holmes Chapter One: Versteckter Schatz im Herrenhaus, Sherlocks Kinderzimmer, Suche nach einem Familienfreund

Im Stonewood Manor gehen wir den Hinweisen nach, öffnen Sherlocks altes Kinderzimmer und finden sogar einen kleinen Schatz.

Sobald ihr Zugang zum Stonewood Manor habt, seht euch in dem alten Gebäude um. Hier war schon seit langer Zeit niemand mehr, und das sieht man an allen Ecken und Enden.

In der Eingangshalle lassen sich die folgenden Punkte anklicken:

  • Mycrofts Regenschirm an dem Pfeiler
  • Der blaue Koffer auf der linken Seite
  • Die Auktionsmitteilung rechts am Pfeiler (die Lektüre startet den Fall "Das leere Haus")
  • Die Zeitung mit dem Eintrag über den Tod von Violet Holmes auf der linken Seite.
  • Die eingeritzten Initialen auf dem Treppengeländer
Nutzt wieder den richtigen Hinweis und ihr könnt die Geschehnisse des ersten Tages im Anwesen nachstellen.

Da sich die Türen im Untergeschoss nicht öffnen lassen, auch im hinteren Weinzimmer und im Obergeschoss nicht, müssen wir wieder den richtigen Hinweis anpinnen.

Heftet den Hinweis "Ankunft auf Cordona" an und untersucht den weißen Kreis vor dem Treppenaufgang im Konzentrationsmodus.

Seht euch nacheinander den Rollstuhl, dann die Gepäckstücke und den Kleiderständer an. Nun müsst ihr die Geschehnisse des ersten Tages in die richtige Reihenfolge bringen.

Das Schaubild dafür sieht so aus:

Bestätigt diese Anordnung und ihr seht, dass Sherlocks altes Kinderzimmer betretbar ist. Es befindet sich im oberen Stockwerk auf der linken Seite und schaltet die Trophäe/den Erfolg "VEs war einmal..." frei.

Sherlocks altes Kinderzimmer

Hier könnt ihr ein paar Dinge in Augenschein nehmen, darunter:

  • Die Buchstaben "VR" an der Wand
  • Bodenproben in den Gläsern im Regal
  • Den Ballon auf dem Boden neben dem Bett
  • Die Zeichnung hinter dem Bett
  • Die Hundezeichnung darüber
  • Das kleine Chemielabor auf dem Schreibtisch
  • Den Geigenständer vor dem Fenster
  • Das Teleskop beim anderen Fenster
  • Den Bettkasten und den Schreibtisch

Der Bettkasten fördert ein paar alte Spielsachen zutage, darunter ein Artefakt aus Palau. Beim Schreibtisch könnt ihr vier Dinge entdecken, und zwar: eine Ausgabe von Robinson Crusoe (1), die Enzyklopädien dahinter (2), die Zeitung (3), die beim Verschieben einen Türknauf (4) aufdeckt.

Türknauf aus Holz und versteckter Schatz

Pinnt den Hinweis "Türknauf aus Holz" an und nutzt den eben gefundenen Knauf beim Kleiderschrank, um diesen im Konzentrationsmodus zu öffnen.

Den hölzernen Türknauf braucht ihr, um den Schatz im Schrank zu finden.

Ihr entdeckt eine aus Kirschholz gefertigte Pfeife von Sherlocks Vater Siger (klickt hier auf beide Interaktionspunkte) und ein kleines Archiv mit Zeitungsausschnitten. Damit habt ihr Jons Wette gewonnen.

Öffnet die Gedankenspiele und ihr könnt ein paar Verbindungen herstellen:

  • "Befreundeter Nachbar" und "Verschwundene Polizeiakte" (schaltet den Hinweis "Suche nach einem Familienfreund" frei)
  • "Mutter stab an Tuberkulose" und "Keine Tuberkulose"

Der befreundete Nachbar hört anscheinend auf den Namen Theodore Gilden, und genau den gehen wir jetzt suchen.

Suche nach einem Familienfreund

Hier das Haus mit dem Ballon.

Dem Notizbuch entnehmen wir, dass Theodore Gilden in einem der Nachbarhäuser lebte. Genauer gesagt: in der Nähe der Griechischen Brücke und in einem Haus mit einem gasgefüllten Ballon im Hof.

Verlasst das alte Herrenhaus und den Hof und haltet euch rechts. Den rot-weißen Ballon erkennt man schon aus einiger Entfernung. Es ist nicht weit dorthin. Bei der Ankunft am Haus der Gildens seht ihr, dass das Tor zerstört wurde.

Hier beginnt die Geschichte "Ein goldener Käfig".

Nächster Abschnitt: Sherlock Holmes Chapter One - Ein goldener Käfig


Über den Autor

Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare

More On Sherlock Holmes: Chapter One

Neueste Artikel