Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sierras Adventure-Klassiker auf Steam

Space Quest und King's Quest

Nicht nur die großen Lucasarts-Klassiker werden derzeit neu veröffentlicht. Offenbar hat Activision dank des großen Erfolgs von Monkey Island und Konsorten festgestellt, dass mit Adventures doch noch gutes Geld zu machen ist und hat Sierras Space-Quest- und King's-Quest-Serien aus dem Lizenzkeller geholt, um sie über Steam anzubieten.

Space Quest 1 – 6 und Kings Quest 1-7 kosten zusammen bis zum 30. Juli jeweils 7,49 Euro, anschließend wird der Preis dann auf 9,99 Euro erhöht.

Dabei bekommt ihr jede Menge Spiel für euer Geld, darunter einige echte Klassiker. Besonders die Space-Quest-Reihe legen wir Science-Fiction-Fans mit Humor-Affinität schwerstens ans Herz, gehören die Geschichten um den intergalaktischen Hausmeister Roger Wilco doch zu den lustigsten SF-Geschichten diesseits vom Oevre des großen Douglas Adams.

Kommen die ersten Teile der Serien noch in blockigem EGA mit Tastatur-Parser-Steuerung daher, bieten die späteren VGA-Episoden ein paar der schönsten Pixel-Kunstwerke, die man auf PC jemals gesehen hat. Mal sehen, wann sich auch Police-Quest-Held Sonny Bonds und der allseits beliebte Leisure Suit Larry (und bitte nicht sein dümmlicher Pseudo-Nachfolger Larry Lovage) zu ihren Kollegen gesellen.

Tags:

Über den Autor

Thomas Nickel Avatar

Thomas Nickel

Autor

Fest in der 16Bit-Ära verwurzelt, lehrt der freie Autor Spielegeschichte an der Frankfurter Games Academy. Wird eher selten vor Ego-Shootern gesichtet.

Kommentare