Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Smash Bros. Brawl: 820.000 in Woche 1

Beeindruckender Start

Wie sieht ein guter Verkaufsstart aus? Wenn man Euch aktuell danach fragt, könnt Ihr auf Super Smash Bros. Brawl verweisen.

Der gerade erst in Japan veröffentlichte Titel wanderte im Laufe der ersten Woche gleich 820.000 Mal über die Ladentheke.

Auf dem zweiten Platz folgt die PS3-Version von Capcoms Devil May Cry 4, das mit 205.000 abgesetzten Exemplaren aber kaum mithalten kann.

Die komplette Top 10 der japanischen Verkaufscharts sieht wie folgt aus:

  • 1. Super Smash Bros. Brawl (Wii) - 820.000
  • 2. Devil May Cry 4 (PS3) - 205.000
  • 3. Tales of Destiny: Director's Cut (PS2) - 117.000
  • 4. Haruhi Suzumiya's Wonderment (PS2) - 114.000
  • 5. Wii Fit (Wii) - 73.000
  • 6. Disgaea 3 (PS3) - 55.000
  • 7. Devil May Cry 4 (360) - 40.000
  • 8. Mario & Sonic at the Olympic Games (NDS) - 34.000
  • 9. Assassin's Creed (PS3) - 28.000
  • 10. World Soccer Winning Eleven: Ubiquitous Evolution 2008 - 26.000

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare