Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Songs of Conquest: Roadmap zeigt Features, die euch noch 2022 begeistern sollen

Und darüber hinaus.

Die Zukunft bringt euch in Songs of Conquest eine ganze Menge an Neuerungen.

Coffe Stain Publishing und Lavapotion haben jetzt eine Roadmap dazu vorgelegt, was euch in diesem Jahr und darüber hinaus erwartet.

Die Zukunft von Songs of Conquest

Diesen Mai ging das Spiel in den Early Access und "in sehr naher Zukunft" ist etwa mit mehreren Multiplayer-Verbesserungen zu rechnen, darunter simultane Züge. Ebenso könnt ihr Gegner während des Kampfes kontrollieren und es gibt mehr Möglichkeiten, während des Zuges eines Gegners aktiv zu sein.

Ferner könnt ihr euch auf neue Schwierigkeitsgrade für die Kampagne und eine neue Skirmish-Map freuen.

Weitere Meldungen zu Songs of Conquest:

Später in diesem Jahr soll ein Zufallskartengenerator folgen, ebenso sind mehr Zaubersprüche, Einheiten-Eigenschaften und Fähigkeiten geplant. Ebenso ist mit einer brandneuen Kampagne zu rechnen, eine weitere folgt 2023.

Neue Skirmish-Maps sind auf jeden Fall ein wichtiges Thema, wie auch Verbesserungen bei KI, Benutzeroberfläche und User Experience. Hier die Roadmap im Überblick:

Die Content-Roadmap für Songs of Conquest.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare