Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sonic Generations: StreetPass-Features

Schaltet Zusatzmissionen frei

Zukünftige Besitzer von Sonic Generations für den 3DS sollten ihren Handheld öfter mit in die Stadt nehmen, um bis zu 100 neue Bonusmissionen zu erhalten.

SEGA erklärte erstmals die StreetPass-Features der 3DS-Version. So kann sich jeder Spieler eine eigene Profilkarte erstellen, die dann automatisch mit anderen Besitzern ausgetauscht werden. Darin haltet ihr zum Beispiel fest, wie lange ihr schon Fan der Serie seid oder welcher Sonic-Titel euer persönlicher Favorit ist.

Viel interessanter sind jedoch die 100 zusätzlichen Missionen, die sich dadurch freischalten lassen. Anstatt selber die Missionen zu erspielen, erhaltet ihr für jede Profilkarte einen weiteren Auftrag, solange die Person eine Mission erledigt hat, die ihr noch nicht besitzt.

In diesen Aufträgen zerstört ihr eine bestimmte Anzahl an Gegnern oder sprintet durch veränderte Areale des Hauptspiels.

Sonic Generations - Boss-Trailer

Über den Autor

Björn Balg Avatar

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Kommentare