Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sony dementiert fehlerhafte PS3

Gerüchte stimmen nicht

Von einer niederländischen Website ausgehend tauchten heute Gerüchte über das neue und angeblich fehlerhafte 40 GB-Modell der PlayStation 3 auf.

Die entsprechende Seite berief sich bei ihren Informationen wiederum auf einen Händler und behauptete, dass die Ausfallrate des Geräts bei knapp 40 Prozent liege.

Sony widerspricht diesen Berichten entschieden. Nach Angaben des Unternehmens ist die ohnehin schon geringe Ausfallrate nicht höher als beim bisher erhältlichen Modell.

"Wir sind sehr stolz auf die Qualität sowie Zuverlässigkeit der PlayStation 3 und sind enttäuscht über solch einen äußerst schlampigen Journalismus, wodurch diese völlig falsche Geschichte entstanden ist", erklärt SCEEs Präsident David Reeves.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare