Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Sony überrascht mit vielfältigen Optionen für PS1-Spiele im PlayStation-Abo

Auflösungen, Filter und mehr.

Wer sich für ein Abonnement von PlayStation Plus Premium entscheidet, erhält neben vielen anderen Vorzügen Zugriff auf eine Spielebibliothek voller PS1- und PS2-Klassiker. Die Umsetzung dieses Services hat Sony offenbar besser umgesetzt als viele es erwartet haben.

Viel besser als gedacht

Statt einem absoluten Minimum zu bieten, bringt der japanische Entwickler die klassischen Titel aufpoliert und mit verschiedenen Optionen in das Abo. Auch einige Trophäen sind für die alten Spiele verfügbar.

Wie bei den meisten modernen Emulatoren habt ihr auch bei Sony die Wahl zwischen verschienen Anzeigeoptionen. Ihr könnt die PS1-Titel etwa in nativer 4:3-Auflösung spielen, in 16:9 oder gestreckt. Zusätzlich bietet Sony anscheinend drei Filter.

Auf Resetera zeigt Nutzer brokenswiftie am Beispiel von Oddworld: Abe's Oddysee, was die Filter "Standard", "Retro Classic" und "Modern" bewirken.

Standard-Filter.
Retro-Classic-Filter.
Moderner Filter.

Den Retro-Classic-Filter beschreibt der Nutzer als CRT-Filter, da er praktisch dieselbe Funktion besitzt.

In Aktion sieht das Ganze sicher noch etwas anders aus, aber alles in allem scheint es als ob Sony wirklich gute Arbeit geleistet hat. Mit der Umsetzung dieses Retro-Features kann man also echt zufrieden sein.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare