Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Soul Calibur IV: Yoda bleibt auf der 360

Sagt Director Katsutoshi Sasaki

Nach Angaben von Soul Calibur IV-Director Katsutoshi Sasaki gibt es derzeit "keine Pläne", die beiden exklusiven Charaktere Yoda (Xbox 360) und Darth Vader (PlayStation 3) auf die jeweils andere Plattform zu bringen.

Zuvor tauchte ein Video bei YouTube auf, dass eben jene Figuren in einem Duell miteinander zeigte - was natürlich so nicht möglich sein sollte. Mittlerweile wurde es auf Druck der "Association of Copyright for Computer Software" wieder entfernt.

"Ich kann verstehen, dass die Fans Interesse an diesem Traumkampf haben... also versuchen wir, ansprechende Download-Inhalte zu veröffentlichen", sagt Sasaki.

Man habe aber eine Menge ins Gameplay investiert, das "jeden zufriedenstellen sollte, der sich das Spiel kauft."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare