Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Spider-Man: Den Frieden wahren

Spider-Man-Komplettlösung: So könnt ihr die Überwachungstürme reparieren und stellt die Weltkarte des Spiels wieder her.

Beschreibung: Captain Watanabe möchte reden ... persönlich. Was da wohl los ist ...

Laut Yuri sind stadtweit die Oscorp-Überwachungstürme ausgefallen. Schaut euch nach der Unterredung mit ihr direkt den ersten Turm auf dem Dach des Polizeigebäudes an, um das fehlerhafte Signal zu entschlüsseln. Hier müsst ihr nun die beiden Signalwellen übereinanderlegen. Das tut ihr, indem ihr die beiden Analogsticks rotiert, bis die Wellen sich decken. Die beste Taktik ist, zuerst die Höhe der Linie, die ihr manipulieren könnt, so einzustellen, dass sie der Zielkurve entspricht. Die Wellenlänge mit dem anderen Stick ist dann nur noch Formsache.

Ist der Turm repariert, ist ein Teil der Karte von Manhattan mitsamt aktueller Verbrechen freigeschaltet, die ihr über das Menü jederzeit einsehen könnt.

Schwingt euch dann hinunter zu dem Einbruch, der gerade stattfindet. Die meisten dieser Einbrecher verfügen über Brecheisen, was bedeutet, dass sie fast alle Attacken blocken. Prügelt sie in die Luft oder nutzt eure Netze respektive Wurfobjekte, um diesen Vorteil zu neutralisieren und die Knilche liegen schnell im Dreck. Für eure Mühen erhaltet ihr eine Verbrechensmarke, eine der sechs Ressourcen, mit denen ihr neue Ausrüstung herstellt.

Scannt anschließend direkt für das nächste Verbrechen (R3) und macht euch auf dem Weg dorthin. Hier bekommt ihr es das erste Mal mit einem Gegner der Brecher-Klasse zu tun, ein besonders großer und kräftiger Feind. Auch er blockt viele Attacken und kann nicht einmal in die Luft geschleudert werden. Aber auch hier wirkt euer Netz Wunder, ebenso wie Wurfobjekte. Sobald nur noch einer von den Aggressoren steht, kommt es zu einer Geiselsituation und das Opfer endet mit Pistole am Kopf. Nun müsst ihr ein weiteres QTE absolvieren, indem ihr die Markierung mit dem linken Stick binnen eines kurzen Zeitlimits in einen Zielkreis bewegt und die R1-Taste drückt. So entwaffnet ihr den Geiselnehmer.

Nach dem Gespräch mit Gloria schwingt ihr euch zur Markierung hinauf, um den nächsten Turm zu lokalisieren. Dort angelangt, hackt ihr auch den zweiten Turm und erledigt das kurze Wellenlängen-Mini-Game. Nun werden auch andere Sachen als Verbrechen auf der Karte angezeigt. Holt euch zum Beispiel direkt den eingezeichnete Sammelobjekt Rucksack für eine Rucksackmarke - eine weitere Ressource zum Herstellen besserer Ausrüstung.

Schwingt euch dann zu dem Überfall hinunter, den Yuri euch meldet. Neutralisiert die Gegner samt ihrer Verstärkungen und macht euch dann zum Dritten Turm auf. Ist auch dieser repariert, werden euch auch die letzten Rucksäcke in Chinatown eingezeichnet und die Mission ist geschafft.


Weiter mit Spider-Man: Etwas Altes, etwas Neues

Hier geht's zur Übersicht aller Hauptmissionen in Spider-Man

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Spider-Man-Komplettlösung

Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare