Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Spieler beendet Fallout 3 mitsamt DLCs, ohne sich zu heilen

Durchhaltevermögen.

Einmal Fallout 3 mitsamt der DLCs durchspielen und sich dabei nicht einmal heilen?

YouTuber Many A True Nerd hat genau das geschafft. Benötigt hat er dafür ganze acht Monate.

Im Video weiter unten seht ihr ca. die letzte Stunde mit dem Angriff auf die Enclave-Basis, was den Abschluss des Broken-Steel-DLCs darstellt.

Zu diesem Zeitpunkt hat der Charakter 93 von 560 Lebenspunkten im „true health"-Zähler. Da Fallout 3 Gesundheitsregeneration bietet, hat er den erlittenen Schaden zusammengezählt, den er während des Durchspielens erlitten hat, damit auch alles fair bleibt.

Sein Charakter konzentrierte sich (wenig überraschend) auf möglichst viel Lebensenergie und Stealth-Fähigkeiten. Fallout 3 ohne Heilung durchzuspielen wird im Vergleich zu New Vegas als schwieriger angesehen, da hier tödliche Feinde wie Todeskrallen neben normalen Pfaden spawnen und durch die Gegend wandern. Außerdem verursacht das Wasser Strahlungsschäden und im Hard-Modus wird weniger Schaden ausgeteilt sowie mehr Schaden eingesteckt. New Vegas hatte er zuvor schon durchgespielt, ohne sich zu heilen.

Am Ende des Videos seht ihr übrigens noch einige Highlights des Abenteuers.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare