Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Splash Damage arbeitet an Spielen im "Wargaming-Universum"

Woran genau, ist derzeit aber unklar.

Das britische Entwicklerstudio Splash Damage kooperiert mit World-of-Tanks-Entwickler Wargaming.

Genauer gesagt soll Splash Damage Spiele im "Wargaming-Universum" entwickeln. Was das genau bedeutet, ist derzeit allerdings unklar.

Aufgrund der Erfahrung von Splash Damage im FPS-Bereich könnte man möglicherweise einen First-Person-Shooter für Wargaming entwickeln.

Aktuell betreibt Splash Damage den Free-to-play-Shooter Dirty Bomb, außerdem entwickelte man zuvor Brink und war an der Entwicklung von Batman: Arkham Origins, Gears of War: Ultimate Edition und Gears of War 4 beteiligt.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare