Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Splatoon 3: Alle Basiswaffen kehren zurück, bestätigt Nintendo

Drei sind schon bestätigt.

Nintendo hat bereits einige neue Waffen bestätigt, die in Splatoon 3 hinzukommen sollen.

Angesichts dessen stellten sich Fans aber die Frage, wie es mit den alten, bekannten Waffen aussieht? Jetzt gibt es eine Antwort.

Alle Basiswaffen kehren zurück

Nintendo hat nun offiziell bestätigt, dass "alle Basiswaffen aus den vorherigen Spielen" in Splatoon 3 zurückkehren.

Wenn euch eine Waffe in Splatoon oder Splatoon 2 besonders gut gefallen hat, könnt ihr euch also darauf freuen, sie auch im dritten Teil einzusetzen.

Weitere Meldungen zu Splatoon 3:

Erste bestätigte Waffen

Anhand eines Artworks lassen sich auch erste Waffen ausmachen, darunter N-ZAP, Jet Squelcher und Aerospray.

Zusätzlich dazu hat der offizielle Twitter-Account zu Splatoon auch drei zurückkehrende Waffen offiziell vorgestellt.

Unter anderem ist das die Splattershot. Was in dem Fall keine große Überraschung ist, sie ist die bekannteste Splatoon-Waffe. Sie wird auf Artworks eingesetzt, auf Verpackungen, Amiibo nutzen sie.

Damit einher geht die Splattershot Jr., die bereits in den beiden Vorgängern eine Tutorial-Waffe war. Ihre Tinte ist sehr effektiv und sie kann schnell feuern, auch die Streuung kann sich sehen lassen.

Die dritte und letzte bestätigte Waffe ist die .96 Gal. Sie hat eine hohe Reichweite und richtet viel Schaden an, muss dafür aber Abstriche bei der Schussrate machen.

Habt ihr eine Lieblingswaffe aus den Vorgängern, auf die ihr euch in Splatoon 3 freut?

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare