Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Citizen: 300 Millionen Dollar via Crowdfunding eingenommen

Es hört nicht auf.

Das Geld fließt bei Star-Citizen-Entwickler Cloud Imperium Games weiterhin in Strömen.

Mittlerweile sind via Crowdfunding über 300 Millionen Dollar für die Entwicklung zusammengekommen.

Innerhalb eines halben Jahres sind somit noch einmal 50 Millionen hinzugekommen, denn zuletzt hatten wir im Dezember 2019 über die Marke von 250 Millionen Dollar berichtet.

Zuletzt nannte das Studio Details dazu, wie die Survival-Mechaniken im Spiel funktionieren. Ihr müsst zum Beispiel essen, trinken und eure Temperatur kontrollieren, die Wahl des Essens und der Kleidung kann positive wie negative Einflüsse haben.

Darüber hinaus befasst sich ein neues Video zum Spiel, das ihr nachfolgend seht, mit den Alien-Spezies des Star-Citizen-Universums.

Lest hier mehr zu Star Citizen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare