Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Trek Online: Entwicklerwechsel?

Perpetual angeblich nicht mehr dabei

Vor einem Monat äußerte sich Entwickler Perpetual Entertainment noch relativ zuversichtlich über die weitere Entwicklung von Star Trek Online.

Neueste Berichte lassen aber eher auf das Gegenteil schließen. So meldet WarCry unter Berufung auf mehrere Quellen innerhalb der Firma, dass P2 Entertainment (so der neue Name des Unternehmens) nicht mehr länger für Star Trek Online verantwortlich sei.

Außerdem habe man die Lizenz und den Content des Titels - aber nicht den Code - an einen anderen Entwickler in der Bay Area von San Francisco verkauft, wo die Arbeiten weitergehen sollen.

Was das für die bisherigen Mitarbeiter bedeutet, ist unklar. Perpetual will sich in Zukunft jedenfalls wieder auf seine "Perpetual Platform"-Technologie (wurde unter anderem von BioWare lizenziert) und Casual-Games konzentrieren.

Ohne den Code von Star Trek Online dürfte es außerdem noch eine Weile dauern, bis die Fans das Spiel zu Gesicht bekommen. Eine offizielle Stellungnahme dazu liegt bislang nicht vor.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare