Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Wars: Rogue Squadron auf der Nintendo Switch klingt gut? Dann lasst es Aspyr wissen

Switch Squadron.

Wenn ihr gerne die Spiele der Rogue-Squadron-Reihe auf der Nintendo Switch sehen und spielen würdet, solltet ihr das Aspyr mitteilen.

Das Unternehmen, das in jüngster Vergangenheit bereits eine Reihe älterer Star-Wars-Spiele auf die Switch brachte, äußerte sich zu diesem Thema auf Twitter.

Wie stehen die Chancen?

Aspyr reagierte auf die Nachfrage eines Fans nach Rogue Squadron auf der Switch wie folgt: "Wir bei Aspyr sind große Star-Wars-Fans und lieben es, Star-Wars-Spiele einem neuen Publikum zugänglich zu machen. Für uns dreht sich alles um die Spiele, von denen wir glauben, dass sie die Spieler am meisten begeistern und die sie gerne auf neuen Plattformen sehen würden. Wenn die Nachfrage da ist, sind wir mit an Bord."

Kurz gesagt: Teilt Aspyr einfach mit, dass ihr das haben möchtet. Vielleicht tut sich ja was. Ich hätte definitiv nichts dagegen, die drei Teile in höherer Auflösung auf der Switch zu spielen.

Entwickelt wurde die Rogue-Squadron-Trilogie von Factor 5, sie besteht aus Star Wars: Rogue Squadron 3D auf dem Nintendo 64 sowie Star Wars Rogue Squadron 2: Rogue Leader und Star Wars Rogue Squadron 3: Rebel Strike auf dem GameCube.

Auf Twitter meldete sich auch Julian Eggebrecht von Factor 5 dazu zu Wort und empfiehlt dafür die unveröffentlichte Compilation aller drei Titel, die einst für die Wii geplant war. Hier lest ihr alle Details zu diesem Paket, das wir leider nie bekamen.

Wie sieht's bei euch aus? Würdet ihr die Rogue-Squadron-Spiele gerne auf der Switch sehen?

Aktuell arbeitet Aspyr auch ein einem vollständigen Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare