Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Wars: Was ist Disneys Project Luminous? Wir erfahren es im Februar!

Der Termin steht.

Seit einer Weile brodelt die Gerüchteküche rund um Disneys "Project Luminous", das im Zusammenhang mit Star Wars steht.

Ursprünglich wurde es als reines Literaturprojekt angekündigt, mittlerweile soll es den Gerüchten zufolge sehr viel umfangreicher sein.

Unter anderem war von einem Videospiel die Rede, das im Zuge dessen erscheinen soll.

Mit der Skywalker-Saga hat es nichts zu tun.

Was genau hinter Project Luminous steckt, erfahren wir in weniger als einem Monat.

Das hat ABC-Reporter Clayton Sandell, der als Sprachrohr für Star-Wars-Ankündigungen dient, auf seinem Twitter-Account verraten.

Die Vorstellung findet demnach am 24. Februar statt. Auch Pressevertreter wurden dazu eingeladen, was für ein größeres Event spricht.

Zurück zu den Gerüchten. Hier hieß es es zuletzt, Project Luminous diene als Vorbereitung auf drei neue Filme, die ab 2022 im Zwei-Jahres-Rhythmus kommen sollen und zur Zeit der "High Republic Era" spielen, also zirka 400 Jahre vor der Skywalker-Saga.

Was genau dahinter steckt und wie umfangreich es wird, erfahren wir in Kürze.

Zuletzt gab es auch neue Gerüchte über ein Remake von Star Wars: The Old Republic, während ein neuer Trailer zur finalen Staffel von Star Wars: The Clone Wars veröffentlicht wurde.

Quelle: Star Wars Union

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare