Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Starfield: Die Hauptstory ist 30 bis 40 Stunden lang

Mehr handgemachte Inhalte als zuvor.

Die Hauptstory von Starfield wird euch nach Angaben von Game Director Todd Howard rund 30 bis 40 Stunden beschäftigen.

Dahingehend sei das Spiel aufgrund seiner Zahl an Quests etwa 20 Prozent größer als Skyrim oder Fallout 4.

Mehr zu tun in Starfield

"Dieses Spiel dauert ein bisschen länger [als unsere vorherigen Spiele] und wir werden es vielleicht noch ein wenig anpassen", sagt Howard im Gespräch mit IGN. "Es sind mehr Quests, also vielleicht 20 % mehr als bei den vorherigen Spielen."

Und wenn ihr den größten Teil der Nebenaktivitäten ignoriert, könntet ihr am Ende auf 30 bis 40 Stunden kommen, gibt er an.

Weitere Meldungen zu Starfield:

Mehr Handgemachtes

Howard zufolge umfasst Starfield mehr handgemachte Inhalte als jedes vorherige Bethesda-Spiel, wenngleich bei den 1.000 Planeten natürlich auch prozedural generierte Inhalte zum Einsatz kommen.

"Wir haben auch darauf geachtet, dass man weiß, worum es sich [bei den prozeduralen Inhalten] handelt", erklärt er. "Wenn man sich also den Weltraum ansieht, weiß man, dass es dort viele Eisbälle gibt. Das war also eine unserer großen Designüberlegungen bei diesem Spiel: 'Was macht an einem Eisball Spaß? Und manchmal ist es in Ordnung, wenn Eisbälle keinen Spaß machen - sie sind, was sie sind."

"Wir würden dir lieber sagen: 'Hey, du kannst auf diesem Planeten landen.' Hier sind die Ressourcen, du kannst ihn erkunden. Dann kannst du landen, zehn Minuten dort verbringen und´sagen: 'Okay, jetzt gehe ich weg und zurück zu dem anderen Planeten, auf dem es all diese anderen Inhalte gibt, und ich werde dieser Questlinie folgen."

"Wir sind also ziemlich vorsichtig, wenn es darum geht, zu sagen: 'Hier macht es Spaß, hier gibt es diese Art von Inhalten'. Aber wir geben dem Spieler die Möglichkeit und sagen: 'Du willst auf diesem seltsamen Planeten landen, ihn erkunden und einen Außenposten bauen, dort dein Leben leben und den Sonnenuntergang beobachten, weil du die Aussicht auf die Monde dort magst? Go for it.' Wir lieben so etwas."

Starfield erscheint 2023 für Xbox Series X/S und PC.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare