Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Starfield wird "mehr als 150.000 Dialogzeilen" enthalten

In Bethesdas Sci-Fi-Rollenspiel Starfield wird viel gesprochen, dem Studio zufolge gibt's mehr als 150.000 Dialogzeilen.

In Bethesdas Sci-Fi-Rollenspiel Starfield könnt ihr euch auf viele mögliche Gespräche einstellen.

Im Rahmen der Tokyo Game Show 2021 hat sich Todd Howard nun nämlich zur Zahl der Dialogzeilen in dem für nächstes Jahr geplanten Titel geäußert.

Mehr als doppelt so viele wie in Skyrim

"Mehr als 150.000 Dialogzeilen" bekommt ihr demnach in Starfield geboten und mehr als 300 Sprecher und Sprecherinnen sind daran beteiligt. Laut Howard ist es die bisher "aufwendigste Übersetzung" der Bethesda Game Studios.

Gegenüber früheren BGS-Spielen macht Starfield damit nochmal einen ordentlichen Sprung nach vorne. Im Vergleich dazu gab es in Fallout 4 rund 111.000 Dialogzeilen, im Dauerbrenner The Elder Scrolls 5: Skyrim waren es um die 60.000.

Starfield ist in Plauderlaune.

Im Fokus der Aufmerksamkeit

Auf jeden Fall erhält Starfield einiges an Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt, weil es seit 25 Jahren das erste neue Franchise der Bethesda Game Studios ist, die sich in dieser Zeitspanne vor allem auf Fallout und The Elder Scrolls verließen.

Bis ihr selbst in dieses neue Science-Fiction-Universum eintauchen könnt, dauert es noch ein Weilchen. Der Release ist für den 11. November 2022 geplant. Und bis dahin kann noch einiges passieren, was den Termin verzögern könnte. Wir werden es im Laufe des kommenden Jahres sehen.

Und nach der Übernahme von Bethesda durch Microsoft ist wohl eher nicht damit zu rechnen, dass Starfield auf den PlayStation-Konsolen zum Weltraumflug abhebt.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare