Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Strain und Long auf der GCDC

Zwei hochkarätige Redner

Publisher NCsoft bringt in diesem Jahr zwei hochkarätige Redner mit zur GC Developers Conference (GCDC). Dazu zählt zum einen Jeff Strain, Mitbegründer sowie Chef-Programmierer von ArenaNet und damit auch Verantwortlicher für das MMO Guild Wars. In seiner Rede "The future of the MMO Industry" spricht er sich für mehr Innovationen (siehe auch hier) sowie die Integration des Web 2.0 in Spielen aus.

Als zweiter Redner gewährt Starr Long von Tabula Rasa-Entwickler Destination Games dem Publikum Einblicke in das Spiel. Seine Präsentation trägt den Titel "The making of Richard Garriott’s Tabula Rasa".

"Die Developers Conference im Vorfeld der Games Convention ist die ideale Plattform für Networking und Erfahrungsaustausch innerhalb der Entwickler-Branche", so David Blundell, European PR-Manager NCsoft Europe. "Aber auch für Fachbesucher und Pressevertreter ist die GCDC die Chance, an Insiderwissen zu gelangen und sich über aktuelle Trends und zukünftige Themen zu informieren. Wir laden Interessierte herzlich ein, an den Veranstaltungen teilzunehmen."

Die genauen Termine für die Vorträge von Jeff Strain und Starr Long:

Jeff Strain (ArenaNet): "The future of the MMO Industry"

  • Dienstag, 21. August 2007, 14:30 – 15:20 Uhr, Verwaltungsgebäude, Ebene -1, Raum B

Starr Long (Destination Games): "The making of Tabula Rasa"

  • Mittwoch, 22. August 2007, 11:30 – 12:20 Uhr, Verwaltungsgebäude, Ebene -1, Raum A

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare