Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Stray: Patch 3 ist da und nimmt einige Korrekturen vor

Alle Patch Notes.

Entwickler BlueTwelve Studio hat Patch 3 für das Cyberpunk-Katzen-Abenteuer Stray veröffentlicht.

Mit dem neuesten Patch nimmt das Studio eine Reihe von Korrekturen im Spiel vor, um das Spiel weiter zu verbessern.

Was sich mit Patch 3 ändert

"Vielen Dank für all die tollen Fehlerberichte, Crash Dumps und guten Wünsche!", schreiben die Entwickler. "Wir freuen uns sehr, euch Patch 3 zu bringen, der viele weitere Probleme behebt, die ihr alle gemeldet habt. Wir werden uns weiterhin um die Dinge kümmern, also schickt uns bitte wie bisher eure Dumps, Dxdiags und Berichte."

Weitere Meldungen zu Stray:

Hier alle Release Notes von Patch 3:

  • Verschiedene Korrekturen für das Fallen durch die Welt (wir haben versucht, Speedrunner-Abkürzungen zu erhalten)
  • Zusätzliche Korrekturen für GPU-Abstürze beim Start
  • Behebung des Problems, dass die Katze sich beim Springen auf Dachrinnen aus dem Bild bewegt
  • Behebung des Problems, dass die Katze bei der Landung auf Fässern aus dem Bild läuft
  • Verbesserung der Kamerasteuerung bei niedrigen FPS mit Tastatur und Maus
  • Behebung des Problems, dass man nicht mehr weiterkommt, wenn man Seamus den Tracker gibt
  • Behebung des Problems, dass man während des Breakdowns mit Mahjong-Spielern sprechen kann
  • Behebung mehrerer Probleme mit dem Rendering-Kontext von VR-Headsets
  • Behebung verschiedener polnischer Tippfehler
  • Behebung verschiedener französischer Tippfehler
  • und vieles mehr!
Themen in diesem Artikel

Folge Themen und wir schicken dir eine Email, wenn wir etwas dazu veröffentlichen.  Verwalte deine Benachrichtungen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare